VERSÖHNUNGSGOTTESDIENST

Am Freitag, 15. März 2019 um 19 Uhr fand der jährliche Versöhnungsgottesdienst in die Moritzkirche statt. Die Fastenzeit ist eine Chance, mit sich selbst ins Reine zu kommen, das eigene Leben und den Alltag wieder mit neuen Augen zu sehen. Texte, Rituale und Musik regten zum Nachdenken an und zeigten, dass Vergebung und Versöhnung wesentliche Grundlagen eines gelingenden Lebens sind. Die Kunstinstallation "Infinite Journey" von Bill Viola lieferte dazu interessante Impulse.

Gestaltung:  Sr. Benedikta Hintersberger, Andrea Wittmann, Susanne Bernheim und Irmgard Staab (Mitglieder des Arbeitskreises Spiritualität an der Moritzkirche) und Stefan Saule, Orgel.

 

 

 

 

  Nach oben