Mitarbeiter*innen

Im moritzpunkt arbeiten zwei hauptamtlich von der Diözese Augsburg angestellte Fachkräfte: Pastoralassistentin Leslie Seymor als Leiterin und Pastoralreferentin Brigitte Schwarz als Gesprächspartnerin bzw. Projektmitarbeiterin.
Die Öffnungszeiten des moritzpunkts werden durch engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter*innen gewährleistet.

Das Ehrenamt im moritzpunkt

Wer sich für das Ehrenamt im moritzpunkt bewirbt, erhält zur Zeit zur Vorbereitung auf den Dienst eine Schulung, die Theorie und praktische Übungen zur Gesprächsführung, Informationen über Beratungsstellen in Augsburg, sowie Konzept und Spiritualität der CitySeelsorge moritzkirche und den Umgang mit den technischen Geräten im moritzpunkt beinhaltet. Dauer: ein Wochenende und 7 Abende. Nach einem Beauftragungsgottesdienst nehmen die neu geschulten Ehrenamtlichen  ihren Dienst im moritzpunkt auf.
Begleitend zur praktischen Arbeit finden für alle Ehrenamtlichen des moritzpunkts  regelmäßige Treffen statt, bei denen zum einen aktuelle Themen besprochen, zum anderen aber auch Referenten für die ständige Weiterbildung eingeladen werden. Ein wichtiger Bestandteil dieser Treffen ist auch die Pflege des persönlichen Kontaktes untereinander und die Förderung des Gruppenprozesses. Daneben gibt es einmal jährlich einen Betriebsausflug, ein Fortbildungswochenende, eine Weihnachtsfeier und ein Sommerfest, zusätzlich gibt es nach Bedarf auch kulturelle Veranstaltungen und heitere Stammtischrunden.

BewerberInnen für die Arbeit im moritzpunkt sind gesund  und in Ihrer Persönlichkeit gefestigt, Freude am Kontakt mit Menschen und kommunikative, zwischenmenschliche Fähigkeiten gehören ebenfalls zu den Qualifikationen, sowie genügend Zeit für den Einsatz im moritzpunkt.

 

 

  Nach oben