Brigitte Schwarz

Referentin für Glaubensbildung und Spiritualität

Tel.: (0821) 259 253 -30
schwarz@moritzkirche.de


          
 

Diplomtheologin
Pastoralreferentin
Referentin für Glaubensbildung und Spiritualität

Aufgabenbereiche:

  •    Seelsorgegespräche
  •    Wiedereintrittsgespräche
  •    Begleitung zu Erwachsenentaufe und Konversion
  •    Spirituelle und liturgische Angebote
  •    Mitarbeit im moritzpunkt

Meine Heimat ist Thannhausen in bayerisch Schwaben. Dort habe ich zusammen mit meinen Eltern, meiner älteren Schwester und zwei jüngeren Brüdern einen wichtigen Teil meines Lebens verbracht. Am musischen Gymnasium in Ursberg erwarb ich mein Abitur, begann danach in Augsburg mit dem Studium der katholischen Theologie, das ich später an der Theologischen Fakultät in Benediktbeuern mit dem Diplom abgeschlossen habe. Schwerpunkte meines Studiums waren biblische Theologie sowie Seminare für Spiritualität und Geistliche Begleitung. Von 1993-1996 habe ich auch eine Zusatzausbildung für integrative Gestaltseelsorge in der Theologischen Fortbildung in Freising mit Zertifizierung abgeschlossen. Die Zeit der Berufseinführung zur Pastoralreferentin verbrachte ich in der großen Pfarrei St. Bernhard in Kissing. In einer zweijährigen Zusatzausbildung habe ich 2006 das Zertifikat für Sozialmanagement und Organisationsentwicklung an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München erworben.

Seit 2003 arbeite ich im Team der Cityseelsorge moritzkirche, bis September 2019 als Leiterin des moritzpunkts. Nachdem ich die Leitungsverantwortung an Frau Leslie Seymor übergeben habe, bin ich schwerpunktmäßig für die Bereiche Glaubensbildung und Spiritualität zuständig. Aktuell arbeite ich an einem neuen Konzept für spirituelle und liturgische Angebote an der moritzkirche und dessen Umsetzung, werde aber auch weiterhin im moritzpunkt mitarbeiten.

Im Jahr 2011 bin ich als Beraterin in die Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz berufen worden, mit Verlängerung bis 2021.

Ich lebe als Single und freue mich an meinem intessanten und herausfordernden Beruf.

Was ich besonders gerne mache: im Chor singen, im Sommer radeln, schwimmen und in den Bergen wandern; im Winter Ski langlaufen. Seit ein paar Jahren bin ich in Etappen mit dem Fahrrad auf dem Jakobsweg unterwegs. Und ein tolles neues Hobby: Stehpaddeln auf einem unserer schönen bayerischen Seen!

Womit man mich jagen kann: Zigarettenqualm, saure Bohnen.....

Lieblingsspeise: echt schwäbische Kässpätzen mit viel Zwiebeln.

 

  Nach oben