Neues aus der Moritzkirche

MORGENLOB in der Fastenzeit

Freitags um 6.30 Uhr im Chorraum der Moritzkirche:

Auch in der Fastenzeit 2019 trafen sich Frühaufsteher und Liebhaber einer halben Stunde innerer Einkehr zum Morgenlob mit besinnlichen Texten, Psalmengesang und Orgelmusik. Das Besondere in diesem Jahr: die Thematik der aktuellen Videoinstallation von Bill Viola foss in das Morgenlob mit ein.

Wer dann noch nicht sofort in den Berufsalltag wechseln musste, konnte gerne noch zum Frühstück in den Moritzpunkt kommen. 

Exerzitien im Alltag: DU - WORT INS LEBEN

"DU - Wort ins Leben" : Unter diesem Titel stand das Angebot der Exerzitien im Alltag in diesem Jahr. Beginn war am Donnerstag, 7. März 2019. Die Kurstreffen fanden jeweils an den Donnerstagen in der Fastenzeit statt.

Die Seiten der Liebe

Mittlerweile schon Tradition - der ökumenische Segnungsgottesdienst am Valentinstag, zu dem auch dieses Jahr verliebte | verlobte | verheiratete Paare  in die Kirche St. Moritz eingeladen waren. Gestaltung: Pfarrerin Bettina Böhmer-Lamey, St. Anna, und Diakon Christian Wild, Moritzkirche.
An der Orgel: Andreas Kaiser.
 

 

Ökumenisches Bibelgespräch

Unter dem Titel "Provozierend anders: Die programmatische Antrittsrede Jesu in Nazareth (Lukas 4,14 ff)" veranstaltete die Moritzkirche ein ökumenisches Bibelgespräch. Es bot den zahlreichen Teilnehmern die Gelegenheit, als evangelische und katholische Christen miteinander die Bibel zu lesen, nachzudenken, Sichtweisen auszutauschen, tiefer zu verstehen.

Gestaltung: Pfarrer Frank Kreiselmeier, Evangelisch St. Ulrich und Pastoralreferentin Brigitte Schwarz, Moritzkirche.

Maha Zarkout stellt im Moritzpunkt aus

Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft: Drei große Gemälde hängen an der Wand im Moritzpunkt. Sie sind denkbar schlicht – schlicht weiß. Erst wenn man sich Zeit nimmt, genauer hinschaut, erkennt man Nuancen, sieht man, dass da mehr ist. Früher, erzählt die Künstlerin Maha Zarkout, habe sie viel mit Farben gearbeitet, dann, von einem Tag auf den anderen, nur noch mit Weiß. Warum, das kann sie selbst auch nicht erklären. Es sei einfach so gewesen.

Seit Januar 2019 im Moritzpunkt: Beratung für allgemeine soziale Fragen

Wir freuen uns, dass der Caritas-Verband Augsburg uns seit Januar 2019 wieder regelmäßig unterstützt und Beratung im moritzpunkt anbietet: Jeweils am 1. Donnerstag im Monat ist Caritas-Mitarbeiterin Frau Renate Wimmer von 14 - 16.30 Uhr im moritzpunkt anwesend und für allgemeine soziale Fragen ansprechbar.

 

Gesprächsforum - Die heilende Kraft der Vergebung

Erstes Gesprächsforum im Festjahr mit Rosmarie Maier

"innehalten - innen halten" - Heilsame Wege im Advent

Jedes Jahr am Samstag vor dem 1. Advent begeben wir uns auf einen nächtlichen ökumenischen Pilgergang, die "Heilsamen Wege". Dieses Jahr standen sie unter dem Motto „innehalten - innen halten“ mit den Stationen Barfüßerkirche, Maria Stern und Moritzkirche. Im Anschluss wurde zum Ausklang in den moritzpunkt geladen. Die Leitung hatten Karina Staffler und Stefan Dumont. 

Samstag, 01.12., um 19:00 Uhr .

Catharina nobilis filia - Konzert mit dem Ensemble PER-SONAT

Katharina von Alexandrien zählte im Mittelalter zu den beliebtesten Heiligengestalten an der Moritzkirche. Wir haben diese alte Tradition wieder aufgegriffen und feiern Katharina als zweite Patronin unserer Kirche. Zu ihren Ehren gab das Ensemble PerSonat am 24.11.2018 um 20:00 Uhr ein  Konzert in der Moritzkirche.

Hochkarätiges Orgelkonzert mit Giampaolo di Rosa aus Italien

Es ist schon etwas Besonderes, in der von John Pawson als geklärter Lichtraum gestalteten Moritzkirche den Klängen der beiden Orgeln zu lauschen. Für das Festjahr konnten namhafte und international renommierte Organisten gewonnen werden, die wunderbare Musikerlebnisse erwarten lassen. Giampaolo di Rosa machte den Anfang und spielte am 17.11.2018 in der Moritzkirche ein äußerst beeindruckendes Konzert an beiden Orgeln. Der Musiker bekleidet hochrangige Ämter.

Seiten

 

 

  Nach oben