S T E N T

kunst | gefäß | WEITUNG

KUNST-NETZWERK-PROJEKT

Zurück

STENT, [stεnt]

1. der, medizinisches Hilfsmittel zur Erweiterung eines Blutgefäßes am Herzen
2. die, Kunstprojekt, einjährig, Augsburg 2023/24, weitend
…es pocht…pumpt…strömt…


STENT ist ein Projekt im Rahmen des Ulrichjubiläums.

STENT ist ein Experiment
Sie erforscht ergebnisoffen das Grenzgebiet zwischen Kunst, Gesellschaft und Sozialem.

STENT ist ein Kunstprojekt
… und nichts anderes

STENT ist ein Netzwerkprojekt
Sie verbindet kulturelle und gesellschaftliche Gruppen und Akteure und lädt sie zur Teilhabe ein. Sie entwickelt ein sich stützendes Netzwerk.

STENT ist bipolar
Besonderes Merkmal des STENT-Projektes ist die Bildung von Tandems, also Partnerschaften, die die Pole Kunst und Gesellschaft künstlerisch verknüpfen. Es treffen dabei Kunstschaffende auf Personen, Gruppen, Institutionen oder Orte, die gesellschaftliche Themen repräsentieren.

STENT fordert auf, Neuland zu betreten, Grenzen zu überwinden, Brücken zu schlagen, die eigene Komfortzone zu verlassen, an die Ränder zu gehen und darüber hinaus.

STENT basiert auf den Prinzipien: Leichtigkeit, Teilhabe, Wohlwollen, Resonanz und Unabhängigkeit.

STENT wird über das mobile Projekt-Office organisiert, vernetzt und unterstützt. Sie ist ein Projekt der Cityseelsorge moritzkirche in Augsburg.

STENT hat in der timeline eine Bewerbungsphase von Oktober 2023 bis Januar 2024, eine Entwicklungsphase von Januar bis Mai 2024 und eine Hauptpräsentationsphase von Mai bis Juli 2024 ...und darüber hinaus.

STENT präsentiert sich in drei Formen:  

stents  /  stentings  /  hearings

Mit den stents richtet sich das Projekt exklusiv an Künstlerinnen und Künstler aller Sparten und Genres. Sie sind aufgefordert, Grenzgänge ins Soziale, ins WIR, in gesellschaftsrelevante Themen, ins Politische zu wagen. Es soll ein Kontakt, eine Schnittstelle zu einer Person, einer Gruppe, einer Institution oder einem Ort entstehen, die ein gesellschaftliches Thema repräsentieren, um im offenen Laboratorium Reiz- und Reaktionsmöglichkeiten zwischen Gesellschaft und Kunst zu erforschen. Ein stent kann dabei auch aus einem gemeinsamen, wechselseitigen Prozess entstehen.

Die Künstlerinnen und Künstler sind über eine Ausschreibung eingeladen, ein eigenes stent-Experiment zu entwickeln. Aus den eingereichten Ideen und Konzepten werden durch eine Jury drei (+2) Projekte ausgewählt. Jedes ausgewählte Projekt ist mit finanziellen Mitteln in Höhe von 5000 € ausgestattet.

Über das STENT-Office können Kontakte zu gesellschaftlichen Gruppen, Orten und Themen hergestellt und der Entwicklungsprozess begleitet werden.

Die Bewerbung für die stents ist abgeschlossen. Es haben sich 42 Künstler*innen und -gruppen beworben. Am 19.01.2024 findet die Jury-Sitzung statt.


Mach DEIN Thema zu einem stenting!

Die stentings sind vielfältige kleinere Versuche und Projekte, die zu aktuellen Themen künstlerische Positionen entwickeln und diese sichtbar machen. Sie entstehen in einem Tandem, auf dem sich zwei Partner*innen zusammensetzen – eine künstlerische mit  einer gesellschaftlichen oder mit einem Ort, der danach schreit.

Es können sich sowohl Künstlerinnen und Künstler wie auch gesellschaftliche Gruppen oder Einzelpersonen für stentings bewerben. Alle sind eingeladen, ihr Thema, das unter den Nägeln brennt, künstlerisch zu weiten. Die Themen sind dabei nicht eingeschränkt. 

stentings werden mit bis zu 500 € gefördert.

Jede*r kann ein stenting setzen!

Über das STENT-Office können gegenseitige Kontakte vermittelt und der Entwicklungsprozess begleitet werden.

Mehr dazu: stentings_ausschreibung.pdf

STENT wird ergänzt durch Foren und Diskursräume, die sich mit der künstlerischen Fragestellung des Projektes und den gesellschaftlichen Themen konkret auseinandersetzen. Auch hier können Ideen eingebracht werden.

Mehr dazu: hearings_informationen.pdf

Sie sind herzlich zur Teilhabe und Teilnahme an unserem Kunst-Netzwerk-Projekt STENT 2024 eingeladen.
Gerne können Sie die Ausschreibung weiterverbreiten.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Im STENT-Office freuen wir uns über alle Gespräche, Rückfragen und weitende Ideen –
gelingende Kommunikation auf Augenhöhe ist Teil des Projekts.


Kontakt:

stent@moritzkirche.de

0821 259253 0

Veranstalterin:
moritz
kirche
Moritzplatz 5
86150 Augsburg

Partner*innen:

Medienpartner:

No items found.